2012

KÖNIG DER WELT – DIE REIHE Nr 7

Ralf Schlatter
Gedichte
Wolfbach, Zürich 2012. 72 Seiten.
ISBN 978-3-905910-27-8

Ralf Schlatter ist ein Geschichtenerzähler. Und ein Wortspieler. Und ein Schalk. Wenn er auf DRS1 eine Morgengeschichte erzählt, wenn er auf der Straße einen Zettel findet und sich dazu eine Geschichte ausdenkt, wenn er als Herr Schön auf der Kabarettbühne steht. Immer schaut er erzählend seinen Worten beim Spielen zu. So auch in seiner Lyrik, entstanden in den letzten zwanzig Jahren und erstmals publiziert: Zum Schalk gesellt sich hier Ernsthaftigkeit, genaue Beobachtung und ein hohes ästhetisches Niveau. Eine sehr seltene Mischung, die einst einem Peter Rühmkorf oder einem Robert Gernhardt gelang. Von einem Epigonentum kann aber keine Rede sein. Schlatters Gedichte stehen für sich, sind fein gewobene Annäherungen an sich selbst und die Welt.

Siehe auch: www.wolfbach-verlag.ch