2012

LICHTE LANDSCHAFT – DIE REIHE Nr 8

Ingrid Fichtner
Gedichte
Wolfbach, Zürich 2012. 88 Seiten.
ISBN 978-3-905910-28-5

Wie Aquarelle, die Farben sparsam eingesetzt, wenige, jedoch um so klarere Striche. Zugleich feiner Widerhall, mitunter kaum hörbar: aufgehobene Melodien. So sind die Gedichte von Ingrid Fichtner. Das Licht wird zum Taktgeber, die Liebe zum Gesang. Die Zeilen dieser Lyrikerin verweilen oft an der Schwelle, zwischen Klang und Malerei erobern sie das Weiß eines Lakens, die Stille einer Landschaft – bis im Wind flackernde Hemdsärmel ein Zwiegespräch beginnen. Oder sie dringen weiter vor, durch und durch – bis zur „durchmessenen Leibseligkeit“.

Siehe auch: www.wolfbach-verlag.ch