2015

BAND VII - AUßER RUFWEITE

Klaus Merz
Lyrik 1992-2013
Haymon Verlag, 2014.

Die Lyrik ist jene Gattung, welcher Klaus Merz seit seinen Anfängen verpflichtet ist. davon zeugen sowohl die ersten Veröffentlichungen schon in den späten 1960er-Jahren als auch die jüngsten beiden Bände „Aus dem Staub“ (2010) und „Unerwarteter Verlauf“ (2013). Und davon zeugt ebenso die Werkausgabe, die in Band 1 die frühen Gedichte versammelt und nun mit Band 7, den Gedichten von 1992–2013, ihren Abschluss findet. „Außer Rufweite“ bietet tiefe Einblicke in das poetische Kerngeschäft eines Dichters, der kaum je ein Wort zu viel verloren hat, stattdessen auf neue Wörter gestoßen ist, die Ausblicke schaffen, uns staunen machen im Stillen – oder gerade dort, wo wir es am wenigsten erwarten.

Siehe auch: www.haymonverlag.at